Amateure bei der Arbeit

 

07. Oktober 2008

 

Am 57. Republikgeburtstag beteiligten sich unsere Funkamateure wieder aktiv an einem bundesweiten Funkwettbewerb. Sie arbeiteten unter anderem mit dem SEG 100D vom Arbeitsplatz im Schutzbauwerk und hatten von dort Kontakt mit Funkern an weiteren militärhistorisch bedeutsamen Standorten wie z.B. Harnekop, Großenhain und Koblenz.

Hier findet man sich zusammen um solche Standorte zukünftig auch für den Amateurfunk nutzbar zu machen und damit einen weiteren Beitrag zu deren Erhalt zu leisten. Auch in Wollenberg soll zukünftig eine Amateurfunkklubstation arbeiten können. Näheres dazu erfahren Sie natürlich rechtzeitig hier auf unserer Homepage!

alt

v.l.n.r. Wolfgang, Ulli und nochmal Wolfgang DL6UDF, von der Lausitzer Truppe bei der Arbeit auf Kurzwelle
Links: KBS 1300, darauf EKD 315 und AVV 01. Rechts: SEG 100D. Im Vordergrund: Bedienstation MSN 70 und WL 20 sowie das Mikrofon DM 2417 der ELA-Anlage

 

Nico Schröder

Bunker Wollenberg

 
Heute 231 Gestern 351 Woche 1965 Monat 8033 Insgesamt 586770