PostHeaderIcon Internet im Objekt

Zugang ins Internet

 

Obwohl das Objekt teilweise sehr hoch liegt, gab es immer Probleme mit den Zugang

ins I-Net. Der untere Teil liegt genau in einer Senke und ist außerdem mit einen dichten

Baumbestand abgeschattet. Nach einigen Messungen wurde der passende Standort

für den Antennenmast gefunden. Hier werden 2 Stück Yagi Antennen verwendet.

Diese bringen den nötigen Gewinn für eine stabile Verbindung. Die Zuleitung zum Router

erfolgt über 2 dämpfungsarme Koaxkabel H2000.

Vom Router geht es mit Cat 7 Kabel weiter zum Patchfeld im Elektroraum. Hier erfogt

dann die Verteilung zu den einzelnen Dosen. Ein Router wird noch auf den Dachboden

installiert, dann ist auch draußen der Empfang möglich.

 

alt

alt

Nur an dieser Stelle war ein vernünftiger Empfang möglich.

Aktualisiert (Mittwoch, den 23. März 2016 um 19:16 Uhr)

 
Heute 75 Gestern 130 Woche 405 Monat 2815 Insgesamt 247045