Troposphärenfunkgerätesatz

R 412 M "Torf" auf LKW Ural 375

 

 

Technische Daten des Fahrzeugs :

 

 

Leistung: 133kW / 180 PS

Hubraum: 7000 cm³

Motor: V 8 / 4 Takt Otto Motor

Baujahr: 1981

Antriebsformel: 6x6

 

Die Funkstationen wurden ab Anfang der 80er in den Bestand der NVA eingeführt.

 

Die LKWs besitzen eine Reifendruckregelanlage, die eine Reifendruckregelung

während der Fahrt aus der Fahrerkabine gestattet.

 

Die Kofferaufbauten sind aus Aluminium.

 

Sie sind mit einer Filterventilationsanlage ausgestattet, die Schutz vor atomaren und

chemischen Kampfstoffen bietet.

 

Fahrzeug wurde restauriert von Denis Reinhardt.

 

Falko Hartmann

 

Bunker Wollenberg

 
Heute 72 Gestern 98 Woche 385 Monat 2331 Insgesamt 265242