PostHeaderIcon Dummyload

 

Abschlußwiderstand

 

 

alt

 

Wer sich mit der Funktechnik beschäftigt, und Geräte vor allem PAs selber baut,

muß deren Funktion auch testen. Deshalb braucht man einen Abschlußwiderstand mit der

notwendigen Leistung.

Hier im Bild 2 Exemplare, links der mit 500 Watt mit Ölkühlung und rechts ein

Eigenbau mit 300 Watt. Diese aber nur kurzzeizig.

Vor den linken ist ein Wattmeter zusehen, max 100 Watt nur für 432 MHz.

Es zeigt die QRG, die PWR und das SWR digital an. Kurzzeitbetrieb!

Rechts im Vordergrund ein Selbstbau, langer 7/16 Stecker verbunden mit Cu-Platte

( Schlauchschellen ). und darauf 2 Widerstände je 100 Ohm und 150 Watt.

Diese sind parallelgeschaltet, Anzeige 50,3 Ohm.

Aber wie gesagt nur kurzzeitig. Das ist handlicher und kann direkt auf den Ausgang der PA

gesteckt werden.

Im Hintergrund 2 SWR-PWR- Meter. Das obere für 432 MHz max 1 KW.

Unten entsteht ein Gerät welches für 144 oder 432 MHz das gleiche anzeigt.

Der Abgleich des Meßkopplers war ein Geduldspiel. Maximal dann über 1 KW.

Gebaut für Dauerbetrieb.

Die Anzeige dann digital, analog oder beides zusammen, mit PEP-Anzeige.

Hat dann auch einen Anschluß für die Abschaltung größer 1 zu 2, für die PTT.

Aktualisiert (Montag, den 09. November 2020 um 20:34 Uhr)

 
Heute 18 Gestern 267 Woche 18 Monat 3094 Insgesamt 449917